TTC-Nachwuchs mit erfolgreichem Auftritt bei den Kreis – Einzelmeisterschaften 2022                                                               

TTC-Nachwuchs mit erfolgreichem Auftritt bei den Kreis – Einzelmeisterschaften 2022                                                               

Am 17. September fanden bei uns in der Halle die Kreismeisterschaften der J11 und J15 statt.

Levi gelang ohne Niederlage der Sieg bei der J11 und holte sich mit seinem Doppelpartner Ben Büchner nochmal Gold. Franz und Basti schlugen ebenfalls sehr stark auf und belohnten sich beide am Ende mit Platz 3, sowohl im Einzel wie auch im Doppel.

Pia, die sich mittlerweile einen Namen gemacht hat, landete hinter Favoritin Rebecca Heinicke auf einem hervorragenden 2. Platz und sicherte sich gleichzeitig mit Rebecca Platz 1 im Doppel.   

Einen Tag später, am 18. September standen schon die nächsten 8 Sportler:innen der J13 und der J19 in Brandis an den Tischen.

Christoph bei der J13 überzeugte mit seiner Form der letzten Monate und holte sich Silber im Einzel hinter Franz Meinhard. Ein leichtes Gefühl von Müdigkeit konnte man allerdings im Finalspiel nach über 6 Stunden spüren. Levi durfte sich ebenfalls über ein Platz auf dem Treppchen freuen, er sicherte sich Bronze.
Weitere Bronze-Plätze gab es für die Jungs im Doppel, sowohl Oskar & Clemens spielten stark auf wie auch Christoph & Levi.

Oskar kam mit 2 klaren Siegen ebenfalls aus der Gruppe, verlor im 1/8 Finale allerdings 0:3 und musste seinem Gegner gratulieren.

Clemens war wie gewohnt hoch konzentriert und kämpfte sich in seiner Gruppe in jedes Spiel, leider konnte er sich schlussendlich noch nicht belohnen und schied knapp 1:3 aus.

Florian und Lennard verkauften sich beide ordentlich, hatten es aber erwartungsgemäß schwer. Jeder konnte ein Spiel in seiner Gruppe gewinnen.  

Pia schlug auch bei der J13 nochmal mit auf und durfte sich am Ende über Bronze freuen. Im Doppel konnte sie mit ihrer Partnerin Heidi Konradt sogar noch einen drauf setzen und wurde 2.

Paula startete bei der J19. Sie spielte sich relativ problemlos bis ins Finale vor und konnte auch dort den 1. Satz klar gegen ihre Gegnerin Julie Konradt gewinnen. Allerdings war auch bei ihr dann wohl ein wenig die Luft raus und sie gewann Silber. Im Doppel verlor sie mit ihrer Partnerin Julie Konradt insgesamt nur einen Satz und sie wurden souverän 1.

Arik startete ebenfalls bei der J19. Auch er kämpfte sich in seiner Gruppe durch und wurde dort 2. In einem knappen Spiel gegen Tamino Snicinski schied er leider 2:3 in der K.O.-Phase aus.
Im Doppel spielte er sich mit seinem Partner Luce Barton bis ins Halbfinale und holte Bronze.


Medaillienübersicht:

4 x Gold, 5 x Silber, 7 x Bronze

Damit stehen die jungen TTC Sportler*innen in der Vereinswertung des Landkreises Leipzig auf einem hervorragenden 2. Platz! Herzlichen Glückwunsch an alle.

Einen Wermutstropfen gab es allerdings: der KFV konnte die Medaillen nicht zur Verfügung stellen!

Trotzdem heißt es natürlich, dass Training weiter zu intensivieren um sich zu verbessern.

Danke an dieser Stelle an alle Eltern, die als Fahrer*innen zur Verfügung standen und an unsere Betreuer*in Dominik, Norman und Maria.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.